Zum Taj fällt mir (fast) nichts mehr ein …

Es fällt mir schwer, beim Taj Mahal die Kamera hochzuheben und zu fokussieren. Nicht weil das Monument es nicht wert ist abgelichtet zu werden. Nein, ganz im Gegenteil, mir fällt einfach nichts mehr ein, wie man das Taj ablichten könnte, ohne eine identische Kopie von den Tausenden im Netz gezeigten Bilder zu erstellen. Ich denke, es gibt kaum ein Motiv, dass in so vielen Varianten und Perspektiven abgelichtet wurde, wie das Taj Mahal. Bei einem Spaziergang ist mir dann doch noch eine hübsche Perspektive aufgefallen und in der Nachbearbeitung erweist es sich als schöne Vorlage, unterschiedliche Bearbeitungsstile und Filter auszuprobieren.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.